RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Frisuren » Dreadlocks: Dauerbrenner der außergewöhnlichen Frisuren

Dreadlocks

Dreadlocks © Studio CI Art - photl.com

Frisuren gibt es so viele wie Menschen. Neben den außergewöhnlichen Frisuren, wie der Brautfrisur oder auch Hochsteckfrisuren für Abendveranstaltungen, gibt es auch zahlreiche Frisuren, die durchaus alltagstauglich sind. Ein Dauerbrenner, der gleichzeitig auch Ausdruck von Kreativität sein soll, sind die sogenannten Dreadlocks (von englisch dread = Furcht).

Dreadlocks – Methoden der Gestaltung

Dreadlocks sind verfilzte Haarsträhnen, die unter Umständen selbst hergestellt werden können. Wie bei vielen anderen Frisuren auch empfiehlt sich hier jedoch der Gang zum Friseur, da dieser über die Herstellung von „Dreads“ beraten kann und weiß, wie sie gepflegt werden. Besonders darauf spezialisierte Betriebe sind die Afro-American Cosmetic Shops, die in jeder größeren deutschen Stadt zu finden sind.

Bei der Methode der mechanischen Verfilzung werden die Haare wiederholt gegen die Haarwuchsrichtung gekämmt und so aufgeraut und verfilzt. Diese Methode wird auch Backcombing-Methode genannt.

Bei der sogenannten Strähnchen-Methode werden einzelne Haarsträhnen von unterschiedlicher Dicke zwischen den Fingern gerieben, sodass kleine Knoten entstehen.

Bei einer dritten Methode, die jedoch eher zu den Methoden gehört, die selbst durchgeführt werden sollten, werden die Haare über längere Zeit auf der Kopfhaut gerieben und zwar so lange bis ein „Filzhaufen“ entsteht. Daraus werden dann im Anschluss einzelne Dreadlocks geschnitten. Diese Methode wird auch die Rubbel-Methode genannt.

Dreadlocks: Nachbehandlung und Pflege

Um die Dreadlocks weiter zu gestalten, können sie mit speziellem Haarwachs behandelt werden. Außerdem können kleinere Strähnen eingehäkelt oder Perlen als Haarschmuck eingeflochten werden, um der außergewöhnlichen Frisur eine individuelle Note zu verleihen.

Trotz aller Gerüchte sind Dreadlocks genauso hygienisch wie andere Frisuren. Sie müssen jedoch nach dem Waschen besonders sorgfältig getrocknet werden, damit die verfilzten Strähnen nicht von innen heraus schimmeln.

Kommentar abgeben

© 2010 Friseur-Betriebe · RSS:ArtikelKommentare