RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Haare » Die richtige Haarpflege für jedes Haar

Haarpflege

Haarpflege-Produkte gibt es für jeden Haartyp © Studio Cl Art - photl.com

Shampoos, Conditioner, Haarkuren und -masken, Haarsprays, Gele usw.: Haarpflege-Mittel sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie sind ebenso essentiell geworden wie Zahnbüsten oder Deodorants. Die Produktpalette weitet sich nach wie vor aus und jedes Jahr kommen neue Produkte hinzu. Während in den letzten Jahrzehnten chemische Haarpflege-Produkte gang und gäbe waren, besteht heute ein großes Interesse an ökologisch hergestellten Produkten.

Haarpflege: Die Qual der Wahl

Egal, ob man an fettigem, trockenem oder schuppigem Haar leidet: Für jedes Problem gibt es heute die richtige Haarpflege. Shampoos dienen in erster Linie der Reinigung von Kopfhaut und Haaren. Sie sorgen für ein frisches Gefühl und können mit speziellen Inhaltsstoffen angereichert sein. So können sie zum Beispiel Schuppen vorbeugen oder das Haar entfetten. Conditioner, Masken und Kuren hingegen sorgen in erster Linie für eine erhöhte Kämmbarkeit, mehr Glanz und mehr Farbkraft. Sie werden nach der Wäsche in das Haar massiert und müssen meist nach einer kurzen Einwirkzeit wieder ausgewaschen werden. Sprays und Gele wiederum sorgen für besseren Halt, zum Beispiel von Hochsteckfrisuren.

Haarpflege für jedes Budget

Haarpflege-Produkte werden nicht nur in Drogerien und Parfümerien angeboten, sondern auch in Friseur-Salons oder speziellen Fachgeschäften für Friseurbedarf. Die Preisspanne reicht dabei von ein paar Euro für Shampoos bis hin zu mehreren Hundert Euro für spezielle Pflegeserien, die zum Beispiel mit molekularen Elementen angereichert werden.
Allerdings sollte man es mit der Haarpflege auch nicht übertreiben: Die Haare sollten maximal alle zwei Tage gewaschen werden. Die tägliche Haarwäsche kann die Kopfhaut angreifen und zu Schuppen und fettigem Haar führen. Sind die Haare trocken oder spröde, kann dies ebenfalls ein Zeichen für die falsche Pflege sein. Wenn die Probleme selbst nach dem Wechsel zu anderen Haarpflege-Produkten auftreten, sollte ein Friseur um Rat gefragt werden. Er kennt die richtigen Mittel für jeden Haartyp.

Kommentar abgeben

© 2010 Friseur-Betriebe · RSS:ArtikelKommentare