RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Frisuren, Techniken » Brautfrisur: Der Friseur berät am wichtigsten Tag im Leben

Für Bräute gibt es zwei entscheidende Fragen, wenn es um den wichtigsten Tag im Leben geht: 1. Was ziehe ich an? 2. Was mache ich mit meinen Haaren? Die Brautfrisur muss dabei zum Traumkleid und natürlich der Braut passen und ihrem Typ sowie ihrem Haarschnitt schmeicheln. Für den Friseur ist diese Herausforderung eine der Königsdisziplinen des Berufs. In den meisten Fällen wird sogar nicht nur die Hochzeitsfrisur, sondern ebenfalls ein glamouröses Make-up vom Hairstylisten gestaltet.

Vorbereiten der Brautfrisur

Eine sorgfältige Beratung im Vorfeld durch den Friseur stellt den ersten Baustein einer passenden Brautfrisur dar. Dabei sollten Inspiration und Ratschläge im Mittelpunkt stehen. Oft reicht ein einziges Vorgespräch jedoch nicht aus. Viele Bräute entscheiden sich für sehr aufwendige Haarkreationen, die Haarverlängerungen und Farbveränderungen voraussetzen. Außerdem muss natürlich auch der Kopf- bzw. Haarschmuck (Schleier, Diadem, Applikationen, etc.) auf die Frisur abgestimmt werden. Die meisten Friseure empfehlen deshalb mindestens einen kompletten Probedurchlauf der Brautfrisur, damit am „großen Tag“ vor allem zeitlich nichts schiefgehen kann.

Die Brautfrisur- losgelöst von Trends

Ob Lockenpracht á la Sissi, kunstvoll zusammengesteckt, geflochten oder im „sleek“-Look- Brautfrisuren sind erstaunlich „trendfrei“. Der Klassiker – stilvoll hochgesteckt - begeistert eigentlich schon seit Jahrhunderten Bräute in aller Welt. Die meisten Frauen lassen sich heute zu Hause im Kreise der liebsten Freundinnen von dem Coiffeur ihres Vertrauens stylen und starten mit einem Gläschen Champagner ganz entspannt in ihren großen Tag.

Viele Friseure absolvieren mittlerweile in regelmäßigen Abständen Schulungen und Seminare zum Thema Brautfrisur und Hochzeits-Make-up.

Kommentar abgeben

© 2010 Friseur-Betriebe · RSS:ArtikelKommentare