RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Beruf Friseur, Frisuren » Bei der Frisurenberatung hilft der Profi weiter

Frisurenberatung - kurz - lang - hochgesteckt - der Profi hilft

Frisurenberatung - kurz - lang - hochgesteckt - der Profi hilft © Dieter Schütz - pixelio.de

Eine neue Frisur zu wählen, ist nicht einfach. Nicht jeder Trend in Farbe oder Schnitt kommt für jeden Typ infrage. Außerdem ist da auch immer noch die Frage: Kurzhaarschnitt, wie zum Beispiel ein Bob oder lange Haare mit Extensions? Ein Profi kann hier mit einer Frisurenberatung weiterhelfen, wenn frau bereits am Verzweifeln ist.

Frisurenberatung: Live oder Online?

Der ratlosen Kundin stehen hier einige Möglichkeiten offen: Entweder sie geht in den Salon und lässt sich dort im Hinblick auf Typ, Gesichtsform, Hautfarbe etc. beraten oder sie probiert einen der vielen Frisurenberatungs-Services im Internet aus.

Die klassische Variante bleibt jedoch der Gang in den Salon des Vertrauens, um sich dort eine professionelle Frisurenberatung zu holen. Speziell bei besonderen Anlässen, wenn eine komplizierte Hochsteckfrisur oder sogar eine Brautfrisur gewünscht wird, kann der Friseur hier die besten Tipps geben. Außerdem kann er weiterhin im Hinblick auf Haarpflege und Styling beraten.

Bei der Online-Variante der Frisurenberatung kann man entweder ein Passfoto hochladen oder einen sogenannten Avatar erstellen, der ähnliche Gesichtszüge hat, wie man selbst. So kann das Programm errechnen, welche Frisur am besten passt. Aber auch außergewöhnliche Stile (wie zum Beispiel Dreadlocks) können hier einfach ausprobiert werden, ohne hinterher mit einem ungewollten Ergebnis leben zu müssen.

Mischform der Frisurenberatung

Aufgrund der Entwicklung der Technik gibt es jedoch auch eine Mischform bei der Frisurenberatung. So kann der Profi im Salon sein Auge und den persönlichen Geschmack einbringen, während gleichzeitig ein Computerprogramm aus einem Katalog mit verschiedensten Frisuren, die passende Frisur heraussucht.

Kommentar abgeben

© 2010 Friseur-Betriebe · RSS:ArtikelKommentare